Im Juli 2013 kam man nicht umhin zu bemerken, dass Herzogin Kate (33) stark an Prinzessin Diana (✝36) erinnerte, als sie ihren Erstgeborenen der neugierigen Welt präsentierte. Viele meinten, in ihrem ähnlichen Outfit wolle sie der verstorbenen Mutter ihres Mannes Respekt erweisen. Nun steht Kates zweite Geburt an und wieder stellt sich die Frage, ob es Parallelen zur Geburt von Prinz Harry (30) 1984 geben wird.

Prinz Harry, Prinz Charles und Prinzessin Diana
ActionPress
Prinz Harry, Prinz Charles und Prinzessin Diana

Wie auch bei Diana liegen bei Kate ebenfalls zwei Jahre zwischen den Kindern. Diana entschied sich 1984 für einen knallroten Mantel über einer weißen Bluse, als sie ihr in eine weiße Decke gewickeltes Baby den Fotografen zeigte. Sollte Kate tatsächlich ein Mädchen bekommen, wird sie wohl in einem ähnlichen Farbton vor das Krankenhaus treten. Bevor Harry damals allerdings all den fremden Leuten gezeigt wurde, durfte jemand ganz Besonderes ihn kennenlernen: sein großer Bruder William (32). Wenige Stunden nach Harrys Geburt wurde er zu seinen Eltern ins Krankenhaus gebracht. Sicher wird auch George (1) sein neues Geschwisterchen schnell zu Gesicht bekommen.

Prinz Harry und Prinzessin Diana
ActionPress
Prinz Harry und Prinzessin Diana

Im Gegensatz zur jungen Diana damals, ist Kate bereits viel geübter im Umgang mit der Presse. Schon nach ihrer ersten Geburt zeigte sie sich offen und fröhlich den Fotografen, während Diana auch nach ihrer zweiten Geburt noch sehr schüchtern wirkte. Sicher wird Kate auch in wenigen Tagen ihre Freude wieder mit der Öffentlichkeit teilen.

Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Diana
WENN.com; Splash News
Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Diana