In den frühen Morgenstunden wird bekannt: Herzogin Kate (33) nun schon liegt in den Wehen. Vorm St. Mary's Hospital in London haben sich zahlreiche Fans und Reporter versammelt, um live dabei zu sein, wenn der royale Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Jetzt ist die Tochter endlich da und nicht nur vor Ort wird gefeiert. Um 8:34 Uhr Ortszeit erblickte das kleine Mädchen das Licht der Welt. Der 2. Mai ist der Geburtstag des neuesten Mitglieds des Königshauses - Grund genug, den heutigen Tag einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Herzogin Kate
Anthony Harvey/Getty Images
Herzogin Kate

1. Hochzeitstag von Prinzessin Charlotte

Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
WENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George

Der 2. Mai ist für die Royals ein bedeutsames Datum, denn an diesem Tag heiratete auch schon Prinzessin Charlotte von Wales, die einzige Tochter von George IV. Allerdings liegt dieses Spektakel schon einige Jährchen zurück: Die Prinzessin vermählte sich 1816.

Herzogin Kate
Getty Images
Herzogin Kate

2. Der "#GreatKateWait" ist vorbei

Ganze 237 Tage sind inzwischen vergangen, seitdem Herzogin Kate und Prinz William (32) am 8. September 2014 verkündeten, dass sie ihr zweites Kind erwarten. Von da an fieberte die ganze Welt gespannt mit, wann der große Tag denn nun endlich kommen würde.

3. Das Baby teilt sich den Geburtstag mit Top-Stars

Wird das Kind tatsächlich noch heute geboren, kann der Briten-Spross mit den Promis feiern. Denn auch David Beckham (40), Lily Allen (30) oder Engelbert Humperndinck haben heute ihren großen Ehrentag!

4. Der royale Nachwuchs kommt an einem Samstag

Ein englisches Sprichwort besagt: "Saturday's child works hard for its living." Dieser Reim aus einem Kinderlied geht auf den römischen Gott Saturn zurück, der für die Landwirtschaft stand. Der Wonneproppen dürfte also ein fleißiger und harter Arbeiter werden.

5. Wer hat heute Namenstag?

Soll das Royal Baby seinen Geburtstag künftig auch mit seinem Namenstag feiern, müsste ein Junge Boris heißen. Doch da es eine Prinzessin geworden ist, besteht die Auswahl zwischen Wiebke und Zoe - ob sich Kate und William wohl daran orientieren werden? Wenn es nach den Namenswetten geht nicht - hier sind weiterhin Alice und Charlotte ganz weit vorne!

Wie es nach der Geburt im Abfolgeplan jetzt weiter geht und auf welchem Weg die kleine Prinzessin vorgestellt wird, erfahrt ihr in diesem Newsflash: