Einen Namen haben Herzogin Kate (33) und Prinz William (32) mit Sicherheit schon längst für ihre kleine Prinzessin gewählt, doch bisher ist dieser der Öffentlichkeit noch nicht bekannt. Ganz hoch im Kurs stehen bei den Wettbüros nach wie vor unter anderem Charlotte und Alice, doch ob das wohl stimmt? Bei der Bekanntgabe spielt die Queen (89) eine wichtige Rolle, denn erst nach dem Treffen mit ihr soll der Name offiziell verkündet werden.

Herzogin Kate
David Sims/WENN.com
Herzogin Kate

Das Hofprotokoll sieht nämlich vor, dass die Queen ihre Urenkelin erst gesehen haben muss, doch das Oberhaupt der Königsfamilie hält sich gerade nicht in London auf. Noch bis Dienstag ist sie in Sandringham - gibt es also auch dann erst die ersehnte Namensverkündung? Vielleicht treffen William und Kate sie zusammen mit den Kindern aber auch schon morgen, denn dann soll sich die süße Familie auf den Weg in ihr Landhaus, Anmer Hall, machen, das nur wenige Minuten vom Landhaus der Queen entfernt liegt. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Welt also morgen erfährt, ob die süße Maus auf Alice, Diana oder vielleicht doch auf einen ganz anderen Namen hört, ist damit recht hoch.

Queen Elizabeth II.
ActionPress/Papixs
Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II.
WENN
Queen Elizabeth II.