Gigantisch, gigantischer, Kim Kardashian (34) und Kanye West (37)! Diese beiden Megastars leben die absoluten Superlative. Wer erinnert sich nicht an den öffentlichen Heiratsantrag und natürlich die pompöse, gleich in zwei Ländern stattfindende Hochzeit? Jetzt nähert sich der erste Jahrestag und auch da werden keine Mühen und vor allem keine noch so übertriebenen Ausgaben gescheut, um den 24. Mai gebührend zu feiern. Und weil Kanye für seine Luxusfrau Kim alles tun würde und eine romantische Bootsfahrt mit Streichquartett und Opernsängern auf der Seine eben lange nicht ausreicht, hat er für den Anlass mal eben den Eiffelturm in Paris gebucht!

Kim Kardashian, Kanye West und North West
INFphoto.com
Kim Kardashian, Kanye West und North West

Die Stadt der Liebe hat für das Ehepaar natürlich einen besonderen Stellenwert. Sie reisen nicht nur immer wieder gerne in die französische Hauptstadt und verliebten sich dort, in Paris, genauer gesagt im etwas außerhalb gelegenen Schloss Versailles, fingen im letzten Jahr die Hochzeitsfeierlichkeiten schließlich dort an. Wie Us Weekly erfuhr, wollte Kanye sicherstellen, dass er und seine Liebste das Wahrzeichen der schönen Stadt für ihren ersten Hochzeitstag ganz für sich haben, und mietete deshalb kurz entschlossen den Eiffelturm und das dazugehörige Restaurant. Wow, da mag man sich gar nicht vorstellen, was während der Feier selbst noch so alles passieren mag. Bekannt ist von ihr nur, dass die Eltern von North West (1) ihr Ehegelübde erneuern wollen.

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Ako/Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West

Zunächst werden Kim und Kanye aber noch das Filmfestival Cannes unsicher machen, bevor es für das Glamour-Paar ab nach Paris geht.

Kim Kardashian und Kanye West
INFphoto.com
Kim Kardashian und Kanye West