Die Trennung von Melanie Griffith (57) und Antonio Banderas (54) wird immer endgültiger. Während sich die Schauspielerin schon seit längerer Zeit das Liebes-Tattoo für ihren Ex entfernen lässt, gehen die beiden nun auch einen Schritt weiter und geben ihr einstiges Liebes-Domizil auf.

Auf der amerikanischen Seite von Variety stehen die Konditionen, zu denen Interessierte das ehemalige Heim der beiden Mega-Stars erwerben können. So steht ihr Haus in Los Angeles für satte 16 Millionen Dollar zum Verkauf! Für den Preis bekommt der künftige Käufer aber auch einiges. So besteht die Traumvilla aus sieben Schlafzimmern und ebenso vielen Bädern.

Nach ihrer Langzeitbeziehung scheint es nun so, als würden die beiden Partner wirklich nicht mehr zueinanderfinden. Nachdem Antonio schon mit einer neuen Frau in Verbindung gebracht wurde, wollen offenbar weder er noch seine Ex in dem Heim bleiben. Beide scheinen getrennt in die Zukunft zu blicken und sich in einer neuen Bleibe einrichten zu wollen.

Antonio Banderas beim Tribeca Film Festival in New York City
Bryan Bedder/Getty Images for National Geographic
Antonio Banderas beim Tribeca Film Festival in New York City
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Kevin Winter/ImageDirect
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Kim Kardashian und Kris Jenner bei der Paris Fashion Week 2017
Pascal Le Segretain / Getty Images
Kim Kardashian und Kris Jenner bei der Paris Fashion Week 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de