Bereits vor rund drei Wochen wurde Bobbi Kristina (22) in ein Hospiz gebracht, um dort eines natürlichen Todes zu sterben. Schon seit geraumer Zeit ist ihre Familie dabei, sich von der Tochter von Whitney Houston (✝48) zu verabschieden - es heißt, die gerade einmal 22-Jährige gebe kaum noch Lebenszeichen von sich. Dennoch wurde sie nicht einmal im Sterbebett in Ruhe gelassen: Ein makaberes Foto von ihr wurde zum Kauf angeboten. Doch auch vor dem Hospiz lauern die Paparazzi-Meuten natürlich Tag und Nacht, um alles mitzuverfolgen, was sich dort abspielt. Nun wurde ein Foto veröffentlicht, das womöglich nichts Gutes zu verheißen hat.

Auf dem Bild sieht man ein großes weißes Zelt, das hinter dem Gebäude aufgestellt wurde. Es scheint, als würde darin irgendetwas vorbereitet werden, was in jedem Fall vor den neugierigen Fotografen verborgen bleiben soll. Informationen darüber, ob das mysteriöse Zelt wirklich etwas mit Bobbi Kristina zu tun hat, gibt es derzeit aber noch nicht, auch sonst hält sich ihre Familie - verständlicherweise - in den letzten Tagen sehr, sehr bedeckt. Das Hospiz jedenfalls ist schon seit Längerem auf den Ernstfall vorbereitet.

Bobbi KristinaInstagram/ Bobbi Kristina
Bobbi Kristina
Whitney Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina im Jahr 1998Lucy Nicholson / Getty Images
Whitney Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina im Jahr 1998
Nick Gordon und Bobbi Kristina 2012 in HollywoodMaury Phillips / Freier Fotograf
Nick Gordon und Bobbi Kristina 2012 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de