Die Berichte rund um Sabia Boulahrouz (37) und Rafael van der Vaart (32) haben sich überschlagen. Gerade war noch von Trennung die Rede, da lösen sich alle negativen Gerüchte plötzlich in Luft auf. Es wird klar: Sabia lässt ihren Liebsten nicht etwas deshalb alleine nach Spanien ziehen, weil sie sich nicht mehr lieben, sondern weil sie gemeinsam ein Baby erwarten! Um die bestmögliche medizinische Versorgung während der Schwangerschaft zu gewährleisten, möchte sie in Hamburg bleiben.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
ActionPress/Ot,Ibrahim
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

In den letzten Tagen wurde Sabia immer wieder von Paparazzi belagert, doch anstatt genervt zu reagieren, strahlte sie mit der Sonne um die Wette. Nichts schien sie aus der Ruhe zu bringen. Doch das war nicht immer so, wie sie nun in einem Interview erklärte. "Zu Beginn unserer Beziehung bereiteten mir die Schlagzeilen über Rafael und mich schlaflose Nächte", gab sie gegenüber dem Magazin Privé zu.

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz

"Ich habe realisiert, dass es besser für Raf, unsere Kinder und mich ist, mir keine Gedanken zu machen. Auch für meine Gesundheit ist es das Beste, insbesondere auch zu diesem Zeitpunkt." Weil sie schwanger ist, will sie sich jetzt von den Medienberichten nicht unterkriegen lassen. Wie jede andere Frau möchte sie sich nun ganz auf ihr Baby konzentrieren: "Stress sollte ich jetzt vermeiden."

Sabia Boulahrouz
Splash News/ World Rights
Sabia Boulahrouz