Bereits im letzten Sommer hatte "Himmel oder Hölle" die TV-Landschaft mächtig aufgemischt. Jetzt wird die dritte Folge der Quiz-Game-Show ausgestrahlt. Moderiert wird die Sendung von Jochen Schropp (36). Immer an seiner Seite: Evelyn Weigert. Die sympathische Regensburgerin verriet im Interview mit Promiflash, was die Zuschauer erwarten wird.

Evelyn Weigert
ProSieben
Evelyn Weigert

Das Prinzip der Sendung ist einfach: Den Kandidaten werden allerhand Fragen gestellt - können sie diese richtig beantworten, kommen sie in den Himmel. Liegen sie falsch oder sind sich unsicher, landen sie in der Hölle und müssen, um den Jackpot von 50.000 Euro zu knacken, harte Challenges bestehen. Im letzten Jahr musste sich ein Kandidat beispielsweise die Augenbrauen wachsen lassen, ein anderer sollte Gebisswasser trinken. Die Spiele werden sportlicher sein, es geht mehr um Geschicklichkeit und die Spiele sind nicht mehr so eklig", weiß Evelyn, "außerdem spielen die Kandidaten jetzt nicht mehr alleine, sondern im Zweier-Team." Die Teilnehmer müssen jetzt zusammen über die richtigen Antworten nachdenken oder entscheiden, wer die Herausforderung in der Hölle bei Evelyn über sich ergehen lassen muss. Und dabei werden die Gefühle hochkochen: "Dadurch, dass die Kandidaten jetzt im Team spielen, ist das natürlich viel emotionaler - die feuern sich gegenseitig an, überlegen, wer welche Aufgabe macht. Das ist sehr spannend."

ProSieben

"Himmel oder Hölle" läuft am Samstag, 25. Juli, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

ProSieben