Noch herrscht großes Rätselraten um den möglichen Baby-Namen von Kim Kardashians (34) und Kanye Wests (38) noch ungeborenen Jungen. Doch nun gibt es Spekulationen, wonach das Paar seine Wahl längst getroffen habe. Und eine Himmelsrichtung wie im Fall von Töchterchen North West (2) soll es angeblich wirklich nicht werden!

Kim Kardashian und Kanye West
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West

Zuvor schon machte Kim nämlich deutlich, dass der Name von Nori nicht mehr getoppt werden könne. Ein "South West" oder "East West" wird es demnach nicht geben, diesmal geht es in eine andere Richtung! "Der ausgewählte Name ist Easton. Es steht fest, dass man den kleinen Jungen 'Easton' nennen werde", wird ein enger Freund der Familie in der Daily Mail zitiert. Ob an diesem Gerücht tatsächlich etwas dran ist? Offiziell wurde dies von Kimye noch nicht bestätigt, doch ein Indiz könnte tatsächlich dafür sprechen: Kim liebäugelte schon vor der Geburt ihres ersten Kindes mit genau diesem Namen!

Kim Kardashian und North West
VIPix / Splash News
Kim Kardashian und North West

"Das geht so in die gleiche Richtung wie North. Ich denke, der Name ist wirklich süß!", verriet sie 2013 in einem Gespräch mit Jay Leno (65). Ob sie sich nun also an ihren damaligen Favoriten erinnert hat? Easton West wäre keine Himmelsrichtung, aber hätte ein "East" immerhin im Namen. Eigentlich ein perfekter Kompromiss!

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Clint Brewer / Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West