Gestern war Lena Gercke (27) zum ersten Mal in ihrer neuen Show "Prankenstein" zu sehen. Für die einstige Gewinnerin von Germany's next Topmodel ging es damit zurück zu ihrem Heimatsender und das mit eigener Sendung zur Primetime. Doch wie schlug sich die hübsche Blondine denn so?

Lena Gercke und Antoine Monot Jr.
ProSieben
Lena Gercke und Antoine Monot Jr.

Mit einem Marktanteil von 12,3 Prozent der 14 - bis 49-Jährigen startete Lenas Neufassung von "Verstehen Sie Spaß" eigentlich gar nicht schlecht, wie Quotenmeter berichtet. Die Kritik für die Show an gleicher Stelle ist eher mäßig, Lena habe steif gewirkt, die Versteckte-Kamera-Gags seien lieblos gewesen. Trotzdem schalteten 0,86 Millionen aus der Zielgruppe ein, als das Model Promis und Normalos reinlegte, oder jedenfalls das Prozedere moderierte. Mit Clips wurde eingespielt, wie beispielsweise die Namenskollegin der Moderatorin, Lena Meyer-Landrut (24), annehmen musste, vor ihren Augen ertrinke ein Mensch. Lustig? Ein anderer Gag ließ Thore Schölermann (30) glauben, er habe einen Stalker, der seiner Freundin die Augen auskratzen will.

Lena Meyer-Landrut
Facebook / Lena
Lena Meyer-Landrut

Aber wie hat euch die Show gefallen? Kann sie mit dem Original "Verstehen Sie Spaß" mithalten, oder waren die Gags zu krass? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Thore Schölermann
Christian Augustin/Getty Images
Thore Schölermann

Wie hat euch "Prankenstein" mit Lena Gercke gefallen?

  • Total lustig! Ich freue mich schon auf nächste Woche
  • Öde. Gar nicht mein Fall
Ergebnisse zeigen