Dass er nicht mehr der Schlankste ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Robert Kardashian (28), der biologische Bruder von Kim (34), Khloe (31) und Kourtney (36) hat in letzter Zeit so einige Kilos zugelegt. Doch um wieder abzunehmen, denkt der 28-Jährige wohl sogar über eine Operation nach.

Robert Kardashian
Instagram / Rob Kardashian
Robert Kardashian

Rob ist das schwarze Schaf des Kardashian-Clans. Mit seinem Drogenproblem machte er Schlagzeilen, insbesondere für Marihuana hatte er über Jahre hinweg eine Leidenschaft entwickelt. Aus diesem Grund herrschte zwischen ihm und seiner Familie Funkstille. Außerdem war Rob früher ein echter Womanizer und seine wohl heißeste Eroberung Sängerin Rita Ora (24). Sie trennten sich 2012, nachdem er herausfand, dass sie ihn betrogen hatte. Es folgte der Absturz: Im letzten Jahr legte er besonders stark an Gewicht zu.

Robert Kardashian
Getty Images
Robert Kardashian

Doch neuerdings soll der Kardashian-Bruder wieder angefangen haben, Sport zu treiben. Auch über einen Magen-Bypass denke er anscheinend ernsthaft nach, berichtet Radar Online. "Rob weiß, dass es wirklich ungesund und schlecht für sein Herz ist, so dick und nicht in Form zu sein wie er", erzählte ein Insider dem Nachrichtenportal. Sein neuestes Instagram-Foto beweist jedoch, dass man mit Sport wohl die besten Veränderungen erzielen kann. Auf seinem schwarz-weißen Selfie sieht sein Gesicht schon viel schlanker aus. Da haben wohl die Fitness-Einheiten wirklich was gebracht.

Robert Kardashian
robkardashian/Instagram
Robert Kardashian