Khloe Kardashian (31) ist ihr Aussehen eindeutig sehr wichtig. Deshalb will sie ihren Körper nun auch von einer alten Jugendsünde befreien - dem berühmt-berüchtigten Arschgeweih. Mit süßen 16 Jahren ließ sich Khloe ein kleines Bild auf den unteren Rücken stechen und genau das soll jetzt weg.

Khloe Kardashian
Instagram / Khloe Kardashian
Khloe Kardashian

Auf Instagram teilte Khloe nun einen kleinen Clip, der sie bei der Tattoo-Entfernung zeigt. "Tschüß Arschgeweih" hat sie die Aufnahme, die ihre Fans an der schmerzhaft aussehenden Prozedur teilhaben lässt, betitelt. Nach und nach verblasst das Motiv, das viele Jahre Khloes Body zierte. Doch auch, wenn die 31-Jährige lange Zeit zu ihrer jugendlichen Entscheidung stand, hat sie sich nun zu einem Neustart in Form eines wieder untätowierten Rückens entschieden.

Khloe Kardashian, Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kourtney Kardashian
Brian Prahl / Splash News
Khloe Kardashian, Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kourtney Kardashian

"Das Ende einer Ära", schrieb Khloe Kardashian außerdem zu ihren kurzen Video, "das habe ich mir mit 16 Jahren machen lassen...Heute nicht mehr so niedlich. Ich hätte auf Kim hören sollen, als sie mir sagte: 'Man klebt ja auch keinen Autosticker auf einen Bentley.' Tschüß, Autosticker!!!!" Khloe ist erwachsen geworden und braucht deshalb auch kein Arschgeweih mehr...

Khloe Kardashian
WENN
Khloe Kardashian