Seit seinem Trainer-Aus bei Borussia Dortmund ist es ruhig um Jürgen Klopp (48) geworden. Der ehemalige Coach des Ruhrpott-Clubs hat sich komplett zurückgezogen und gönnt sich eine Auszeit auf Sylt. Seine Frau Ulla freut das und sie erzählt jetzt, wie das Leben mit dem "ruhigen Jürgen" so ist.

Ob er den Fußball schon vermisst? Wenn Jürgen Klopp an der Seitenlinie seines ehemaligen Vereins Borussia Dortmund stand, hatte man das Gefühl, dieser Mann braucht genau das: Emotionen, Leidenschaft, einen rollenden Ball. Nach einer Saison, in der der Erfolg ausblieb, verkündete er seinen Rücktritt - und lebt nun mit seiner Frau Ulla im gemeinsamen Ferienhäuschen auf Sylt. Der Gala hat Frau Klopp jetzt verraten, wie das Leben mit dem Nicht-Trainer Jürgen so ist: "Wir genießen diese Zeit. Hier auf Sylt sind wir jetzt richtig angekommen. Endlich können wir uns um unsere Freunde und natürlich um Emma kümmern." Emma ist ein Mischlingshund und der neue Mittelpunkt in Jürgen und Ullas Leben. Sie verbringen Tage am Hundestrand, laufen viel und genießen die wunderschöne Landschaft in Kampen.

Dort haben sie sich bereits 2012 dieses Haus gekauft - für satte 2,8 Millionen Euro. Doch damals war der Lebensmittelpunkt noch Dortmund, Jürgen in der Blüte seiner Amtszeit. Da bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Wird "Kloppo" nicht langsam nervös? Schließlich hat gerade die neue Saison begonnen! "Nein, er ist ganz lieb", versichert seine Frau Ulla.

Emotional wird Jürgen momentan nur beim Skat-Spielen - wenn er gegen seine Gattin oder Freund Johannes B. Kerner (50) verliert, der in der direkten Nachbarschaft wohnt.

Jürgen Klopp, 2020
Getty Images
Jürgen Klopp, 2020
Loris Karius im August 2018 in Istanbul
Getty Images
Loris Karius im August 2018 in Istanbul
Jürgen Klopp, ehemaliger Trainer von Borussia Dortmund
Getty Images
Jürgen Klopp, ehemaliger Trainer von Borussia Dortmund


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de