Taylor Swift (25) begeistert ihre Fans nicht nur mit ausgefallenen Geschenken, sondern auch mit ihrem großen Herzen. Für ein krebskrankes Baby spendete die Künstlerin nämlich ganze 50.000 Dollar.

Taylor Swift
FayesVision/WENN.com
Taylor Swift

Es war eine schockierende Nachricht für einen von den Tänzern der Amerikanerin: Sein kleiner Neffe hat einen Tumor! Diese Hiobsbotschaft postet er auf Instagram, ohne zu ahnen, dass sich das Schicksal bald zum Guten wenden würde. Bereits einen Tag später überließ ihm seine Chefin eine riesige Summe mit einer liebevollen Nachricht an das Kleinkind. "Baby Ayden, ich bin sehr glücklich, mit deinem Onkel Toshi auf Tour zu sein. Wir beten alle für dich und deine Mama und schicken ganz viel Liebe in deine Richtung!" Der Kollege des Superstars konnte es kaum glauben und schrieb: "Sie ist einfach ein ganz unglaublicher Mensch! Das wird dem kleinen Toshi in dieser schweren Zeit sicherlich helfen. Lasst uns gemeinsam dafür beten, dass er diesen Kampf gewinnt."

Taylor Swift
instagram.com/toshi_ateamlv/
Taylor Swift

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Blondine für gute Zwecke engagiert. Sie unterstützt bereits ein Krankenhaus sowie eine Wohltätigkeitsorganisation und zahlreiche Schulen. Doch es gibt auch kritische Stimmen, die behaupten, ihre Spende sei nicht hoch genug – schließlich habe sich Taylor gerade ein Haus für 25 Millionen US-Dollar gekauft. Wer aber behauptet, die Künstlerin kümmere sich nicht wirklich um kranke Menschen, liegt falsch. Dem Multitalent ist viel daran gelegen, Krebspatienten zu unterstützen, schließlich ist auch Taylors Mutter von dieser Krankheit betroffen.

Taylor Swift
Fernando Leon Getty Images Entertainment
Taylor Swift