Lange bangte Khloe Kardashian (31) um ihren Ex Lamar Odom (35), der wegen eines gefährlichen Cocktails aus Drogen und Potenzmitteln einen Zusammenbruch erlitt. Eigentlich stand den beiden die Scheidung kurz bevordoch nun hatte die Amerikanerin einen Sinneswandel und will es erneut mit dem Sportler versuchen.

Wie TMZ berichtet, hat sich die Anwältin des Models umgehend dafür eingesetzt, dass der im Dezember 2013 ausgefüllte Scheidungsantrag für hinfällig erklärt wurde. Dem Portal liege ein entsprechendes, vom Ex-NBA-Star unterzeichnetes Formular vor, welches der 35-Jährige "ohne anwaltliche Unterstützung" unterschrieb. Wie dem Dokument außerdem zu entnehmen sei, trägt die Unternehmerin auch weiterhin den vollständigen Namen Khloe Kardashian Odom. Der zweite Anlauf der Ehe ist offensichtlich einvernehmlich beschlossen worden.

Somit können sich die beiden Liebenden komplett auf Lamars baldige Genesung konzentrieren. Noch ist nicht klar, mit welchen gesundheitlichen Folgen der Sportler zu rechnen hat, zumindest hat er aber bereits mit der Physiotherapie begonnen. Mit einer liebenden Frau an seiner Seite wird er sicher rasch Fortschritte machen.

Lamar Odom, Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian und North WestGetty Images
Lamar Odom, Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian und North West
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Die Kardashians: Khloe, Kris, Kendall, Kourtney, Kanye, Kim, Caitlyn und KylieJamie McCarthy / Getty Images
Die Kardashians: Khloe, Kris, Kendall, Kourtney, Kanye, Kim, Caitlyn und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de