Nachdem Basketball-Star Lamar Odom (35) vor etwa drei Wochen bewusstlos in einem Bordell in Las Vegas aufgefunden worden war, musste er sich am Donnerstag erneut zwei Not-OPs unterziehen. Da sein Zustand noch immer kritisch zu sein scheint, darf er außer seiner Frau aktuell kein Besuch empfangen. Schock für die Familie, sie fühlt sich von Khloe Kardashian (31) verdrängt.

Lamar Odom
Lisa Maree Williams Getty Images Entertainment
Lamar Odom

Lamar Odom kämpft noch immer um sein Leben, sein Zustand hat sich in den letzten Wochen anscheinend kaum gebessert. Obwohl es hieß, das Besuchsverbot sei nach den Not-Operationen von den Ärzten verhängt worden, scheint Lamars Familie Khloes Verhalten anzukreiden, wie das Online-Portal Radar Online verriet. So habe eine unbekannte Quelle offenbart, dass es ihr Verschulden sei, dass seine Eltern und Kinder nicht zu ihm dürfen: "Sie macht eine Show und das ist nicht richtig", mahnt der Insider.

Khloe Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Khloe Kardashian

So seien vor allem Lamars Kinder frustriert, dass Khloe nun die Oberhand über ihren Vater hat. Zudem hätten sie Angst, dass der Reality-Star ganz alleine wichtige Entscheidungen fällt, ohne seine Familie zu informieren. "Lamars Freunde und Familie sind in einer Krise. Sie wissen nicht, wie sie Khloe von einer kompletten Machtübernahme stoppen können", erklärte der Unbekannte.

Lamar Odom
WENN
Lamar Odom

In den letzten Wochen ist Khloe nicht von der Seite ihres Ehemannes gewichen, sie hat sowohl für seine Operationen als auch für seine weitere Pflege bezahlt - ganz zum Vorteil seines Umfeldes. Ihre Bemühungen dürften allerdings langsam Überhand nehmen, wenn man bedenkt, dass die Kardashian-Tochter noch vor einiger Zeit die Scheidung wollte.