Vor bereits vier Jahren bekam Charlie Sheen (50) die schreckliche Nachricht über seine Infektion mit dem HIV-Virus. In seinem Geständnis im amerikanischen Live-TV berichtete er unter anderem, dass er Millionen von Dollar an Schweigegeld an diverse Leute aus seinem Umfeld gezahlt hat. Scheinbar wollte er, dass niemand von seiner Diagnose erfährt. Erst vor Kurzem überbrachte er seiner ältesten Tochter Cassandra die Hiobsbotschaft.

Charlie Sheen
Getty Images
Charlie Sheen

"Ich habe mich schrecklich gefühlt. Ich glaube, es hat sie sehr getroffen", erklärt der 50-Jährige im Live-Interview mit Matt Lauer in der Today Show. Cassandra ist mit 30 Jahren seine älteste Tochter. Ihr hatte er erst vor kurzer Zeit von seiner HIV-Diagnose erzählt. "Ich sagte 'Es tut mir leid, dass ich es dir nicht schon eher erzählt habe, aber du hättest nichts für mich tun können und ich wollte dich nicht damit belasten.'"

Charlie Sheen
Splash News
Charlie Sheen

Doch jetzt soll es dem ältesten seiner fünf Kinder schon wieder besser gehen. "Sie hat sich davon erholt, denn sie ist so tough, wie ihr Vater", verriet der Two and a half Men-Star weiter. Am Ende des Artikels gib es alle Informationen zu dem schockierenden Geständnis des Schauspielers in einem Video.

Charlie Sheen
Bello / Splash News
Charlie Sheen