Sabia Boulahrouz (37) erwartet im nächsten Jahr ihr Baby. Das eigentlich so freudige Ereignis wird jedoch von Sabias Fehlgeburt aus dem Jahr 2013 überschattet. Denn nun wird zu Hause wenig über das neue Baby gesprochen - Amaya und Daamin haben den Verlust des Ungeborenen nicht überwunden.

Sabia Boulahrouz
Instagram/sabia_boulahrouz
Sabia Boulahrouz

"Sie sehen zwar, dass mein Bauch anders ist, aber die Schwangerschaft ist nicht häufig Thema bei uns", erklärte die Mutter jetzt gegenüber Intouch. Hierfür sei die vorausgegangene Fehlgeburt der Grund. "Amaya und Daamin haben sich sehr auf ihr Geschwisterchen gefreut. Dann war sie plötzlich nicht mehr da, und die beiden haben es einfach nicht verstanden", so Sabia.

Sabia Boulahrouz
Andre Mischke/Action Press
Sabia Boulahrouz

Doch auch wenn die 37-Jährige momentan mit fiesen Schlagzeilen zu kämpfen hat, versuche sie ihre Schwangerschaft zu genießen. "Das kann mir doch keiner nehmen", sagte die kämpferisch. Sie freue sich auf die Zukunft und auf den kleinen Wonneproppen, der in einigen Wochen ihr Familienleben bereichern wird.

Sabia Boulahrouz
Splash News
Sabia Boulahrouz