Hillary Clinton (68) möchte als erstes weibliches Staatsoberhaupt der Vereinigten Staaten von Amerika in das Weiße Haus einziehen. Doch mitunter trüben Fauxpas ihre Präsidentschaftskandidatur. Nun wirft eine unautorisierte Biografie, welche auch über die Eskapaden ihres Mannes und Ex-Präsidenten Bill Clinton (69) berichtet, erneut einen Schatten auf das Familienimage.

John F. Kennedy
National Archives Hulton Archive/Getty
John F. Kennedy

Die Lewinsky-Affäre ihres Gatten bereitete Hillary Clinton schon damals Kopfzerbrechen, nun kramten Darwin Porter und Danforth Prince, die Autoren des neuen Buchs Bill & Hillary: So this is the thing called love, in der Vergangenheit des Politikers und beschmutzen die so penibel gepflegte "weiße Weste" der Clintons. Angeblich soll der heute 69-Jährige früher der Witwe von John F. Kennedy (✝46), Jackie Kennedy Onassis, den Hof gemacht haben. "Ich habe mich geschmeichelt gefühlt, dass ich ihn in meinem Alter so wild gemacht habe", wird die mittlerweile verstorbene First Lady zitiert.

Michael Stroud Hulton Archive/Getty

Als urbane Legende verbreitete sich diese Erzählung, die von den Clintons allerdings süffisant dementiert wird. "Können Sie mein Lachen als Statement zu dieser schier absurden Geschichte zitieren?", entgegnete offiziell ein Sprecher des Politiker-Paares.

Hillary und Bill Clinton
Alex Wong Getty Images News
Hillary und Bill Clinton