Wie wird das kommende Jahr auf ProSieben aussehen? Dies ist eine Frage, die sich nach dem baldigen TV-Abschied von Stefan Raab (49) immer drängender stellt. Nur noch wenige Shows, ehe sich der TV-Entertainer aus dem Fernseh-Business zurückziehen wird. Nun ist wenigstens die Zukunft einer Raab-Show geklärt: Die "Pokernacht" wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt!

Stefan Raab
ProSieben / Willi Weber
Stefan Raab

Bereits im Januar soll die nächste Folge aufgezeichnet werden, in der erneut ein Zuschauer gegen Promis sein Pokerface zeigen darf: "Die erfolgreichste Pokershow im deutschen Fernsehen geht in die nächste Runde - und Sie können bei der Premiere dabei sein! Es wird viel Neues geben, aber eines bleibt gleich: der 100.000 Euro Preispool!", verkündete der Sponsor "Pokerstars.de" auf seiner Homepage. Aus dem Titel wird jedoch das "TV Total" gestrichen. Wer dann als Gastgeber durch die Sendung führt und welche weiteren Änderungen es geben wird, zeigt sich in den kommenden Monaten.

Stefan Raab
Wenn.com
Stefan Raab

Dass die Zukunft der "Pokernacht", die seit 2007 ausgetragen wird, so schnell geklärt wurde, überrascht ein wenig: Die Quoten der vergangenen Ausgaben waren doch eher enttäuschend.

Stefan Raab
Getty Images
Stefan Raab