Friends feierte zehn Jahre lang überragende Erfolge im Fernsehen und brachte nicht nur für die Schauspieler den absoluten Karrieredurchbruch, sondern ebnete auch zukünftigen Sitcoms wie How I Met Your Mother oder The Big Bang Theory den Grundstein. Doch die treuen Fans der TV-Show sehnen sich immer noch nach einem Comeback der sechs New Yorker Freunde. Und nun besteht offenbar Hoffnung, denn die "Friends"-Stars versammeln sich schon im Februar für eine Reunion.

"Friends"-Kollegeinnen Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston
EVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
"Friends"-Kollegeinnen Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston

2004 flimmerte die letzte Folge von "Friends" über die Bildschirme und hinterließ bei den Fans eine gähnende Leere. Denn in jeder Episode fieberte das Publikum gespannt mit dem sechsköpfigen Freundeskreis rund um Rachel, Ross und Monica mit. Bei 15 Folgen führte James Burrows Regie und zu Ehren des TV-Machers wird im Februar eine Sondersendung produziert. Zu dieser Show ist auch der komplette Cast der Sitcom geladen und so dürfen sich die Zuschauer auf eine Reunion von Jennifer Aniston (46), Courteney Cox (51), Lisa Kudrow (52), Matt LeBlanc (48), Matthew Perry (46) und David Schwimmer (49) freuen.

WENN

"Ich hoffe, dass alle sechs zur gleichen Zeit im gleichen Raum sein werden. Ich bin jedoch nicht sicher, dass wir das logistisch hinbekommen", verrät NBC-Unterhaltungschef Bob Greenblatt laut dem Onlinemagazin The Wrap auf einer Fernsehkonferenz. Für die ehemaligen Kollegen wird es nicht das erste Wiedersehen nach all den Jahren. Die Schauspieler stehen immer noch in Kontakt und treffen sich regelmäßig.

Courteney Cox und Matthew Perry
Splash News
Courteney Cox und Matthew Perry