Die Zeiten, in denen Paris Hilton (34) mit piepsiger Stimme und pinker Kleidung mit ihrem Chihuahua durch die Straßen von Beverly Hills spaziert, sind offensichtlich vorbei. Jedenfalls sagt das die Kult-Blondine jetzt über sich selbst. Die Hotelerbin hat sich nämlich eigenen Angaben zufolge komplett gewandelt.

Seit einiger Zeit lebt Paris nicht mehr in den USA, sondern in der beschaulichen Schweiz. Das hat natürlich einen besonderen Grund, denn die 34-Jährige ist bis über beide Ohren in ihren neuen Freund Thomas aus der Schweiz verliebt. Im Interview mit taff schwärmt Paris jetzt: "Mein Freund ist der tollste Mann, den ich je getroffen habe. Er ist so lieb, süß, ehrlich und loyal – er ist mein bester Freund. Er ist Business-Mann, ich eine Business-Lady, er inspiriert mich. Ich bewundere ihn! Er ist die Liebe meines Lebens, ich bin so glücklich. Ich liebe ihn abgöttisch!" Offenbar hat sie das Leben mit Thomas in der Schweiz verändert.

Ohne Kontaktlinsen, sondern mit natürlichen braunen Augen erklärt Paris nämlich, dass sie keine guten Erinnerung an Hollywood hat, in Zukunft lieber auf pinke Kleider verzichten will und ganz einfach ihre Ruhe genießt. Außerdem will sie auf ihre gewohnte Hollywood-Pieps-Stimme verzichten.

Das ganze Interview gibt es heute bei taff um 17:00 Uhr auf ProSieben.

Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Getty Images
Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Paris Hilton bei einem Event in Los Angeles
Getty Images
Paris Hilton bei einem Event in Los Angeles
Chris Zylka und Paris Hilton auf den Film Festival in Cannes im Mai 2018
Getty Images
Chris Zylka und Paris Hilton auf den Film Festival in Cannes im Mai 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de