Die Turbulenzen in Kristin Cavallaris (29) Leben scheinen kein Ende zu nehmen. So musste sie kurz nach der Geburt von Töchterchen Saylor um ihren vermissten Bruder bangen und nur wenige Tage später die Gewissheit ertragen, ihn für immer verloren zu haben. Mit dem Jahreswechsel sollte sich in Kristins Leben alles ein wenig beruhigen, doch stattdessen wurde die dreifache Mutter kürzlich in einen Autounfall verwickelt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Jetzt sind neue Details darüber bekannt, wie es dem einstigen The Hills-Starlet geht.

Kristin Cavallari und Camden Jack Cutler
Getty Images
Kristin Cavallari und Camden Jack Cutler

Tatsächlich kam Kristin, die zum Zeitpunkt des Unglücks glücklicherweise ohne ihre Kinder unterwegs war, recht glimpflich davon. Obwohl sie anfänglich Schmerzen hatte und in einer Klinik behandelt wird, trug sie keine schlimmen Verletzungen davon. Zwar befindet sie sich nach dem Crash mit einem anderen Autofahrer in Chicago, der offenbar den Unfall auch verursachte, immer noch im Krankenhaus, kann dieses nach People-Informationen aber wahrscheinlich schon bald wieder verlassen. Während es Kristin körperlich also ganz gut geht, habe der Vorfall sie aber psychisch schwer erschüttert.

Kristin Cavallari
Instagram / Kristin Cavallari
Kristin Cavallari

Ein solches Unglück so kurz nach dem Tod ihres Bruders habe Kristin sehr in Aufruhr versetzt, erklärte eine Quelle dem amerikanischen Magazin: "Nach allem, was in der letzten Zeit so passiert ist, war der Unfall einfach zu viel für sie." Kristin, die einen großen Verlust betrauert, sich zugleich aber um ein Baby und zwei Kleinkinder kümmern muss, konnte einen neuerlichen Rückschlag wahrlich nicht gebrauchen. Mit Hilfe ihres Ehemanns Jay Cutler (32) wird sie sich aber hoffentlich auch davon bald erholen.

Jay Cutler und Kristin Cavallari
Getty Images
Jay Cutler und Kristin Cavallari