Von nichts kommt nichts! Als Model ist Chrissy Teigen (30) darauf getrimmt, immer top in Form zu sein und daher lässt sie sich auch von ihrer Schwangerschaft nicht von ihrem immensen Sportpensum abbringen. Trotz wachsender Babykugel absolviert Chrissy immer noch fünfmal in der Woche ihr Workout!

Chrissy Teigen
WENN
Chrissy Teigen

Im Interview mit People verriet Chrissys Trainerin Simone De La Rue jetzt, worauf genau sich John Legends (37) Frau aktuell bei ihrem Fitnessprogramm konzentriert. "Man braucht starke Arme, wenn mal bald immer ein Baby auf den Armen trägt. Deshalb trainiert sie mit Bändern und wir machen Bizepsübungen und Dehnungen. Wir nutzen Ein-Kilo- und Zwei-Kilo-Gewichte, um 'Fly'- und 'Overhead Press'-Übungen auszuführen. Wir arbeiten auch an der Stärkung der Schulter- und Brustmuskeln, damit sie bereit für ihr Baby ist", erklärte Simone, wie sie und Chrissy vorgehen.

Chrissy Teigen und John Legend
Getty Images
Chrissy Teigen und John Legend

Natürlich werden auch andere Körperpartien nicht außer Acht gelassen, wobei die schwangere Chrissy vor allem Wert auf einen knackigen Po legt. "Sie ist sehr diszipliniert", lobte Chrissys Trainerin, "wenn man im Rampenlicht steht, muss man seinen Body pflegen, besonders, wenn man so schnell wie möglich seinen alten Körper zurückhaben möchte." Offenbar ist der 30-jährigen Beauty genau daran gelegen. Sie will schon bald nach der Geburt ihres Kindes wieder fit sein.

Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model

Trotz dieses Fitnesswahns tut Chrissy aber nichts, was ihrem Baby schaden könnte, betonte Simone De La Rue noch: "Wir müssen uns natürlich danach richten und Dinge abändern, aber es ist überraschend, wie viel man trotzdem noch machen kann. Wir reden darüber und ich frage sie immer danach, wie sie sich fühlt. Sie hört auf ihren Körper und es gibt Tage, da ist ihr nicht nach Sport." So viel Training wie möglich, aber dennoch in Maßen - mit diesem Motto scheint es Baldmama Chrissy richtig gut zu gehen.