Wenn sie je große Stärke und all ihre Kraft brauchte, dann wohl an diesem Wochenende. Denn innerhalb von zwei Tagen musste Celine Dion (47) sowohl ihren Mann René Angélil (✝73) als auch ihren Bruder Daniel Dion (✝59) beerdigen. Beide Männer starben kurz nacheinander an Krebs. Nachdem Donnerstag die Trauerfeier für und am Freitag die Beerdigung von René stattfand, nahm die Sängerin am Samstag auch von ihrem Bruder Abschied.

Celine Dion
Splash News
Celine Dion

Sowohl die Zeremonie als auch die Beisetzung ihres geliebten Mannes wurden im großen Stil abgehalten und von Kameras begleitet, um live ausgestrahlt werden zu können. Die Beerdigung von Daniel Dion wurde dagegen klein und intim gehalten, wie TMZ berichtet.

Celine Dion auf der Trauerfeier ihres verstorbenen Ehemannes René Angélil
Yainri Chiang / Splash News
Celine Dion auf der Trauerfeier ihres verstorbenen Ehemannes René Angélil

Zusammen mit ihrer Mutter und Schwester kam Celine zur Kapelle in Quebec, wo Daniel die letzte Ruhe finden sollte. Außer ihnen waren nur eine Handvoll Menschen - Familie und Freunde - anwesend. Nicht mit dabei waren dieses Mal Celine Dions drei Kinder. Für die fünfjährigen Zwilline und den fast 15-jährigen René-Charles, der seinen Vater am Freitag mit einer rührenden Rede verabschiedete, war ein weiterer Trauertag wohl zu viel.

Celine Dion
Getty Images
Celine Dion