Von Beginn an war Helena Fürst (41) die Außenseiterin im Dschungelcamp, doch immerhin verhielt sie sich nicht hinterlistig. Ganz anders soll Ricky Harris agiert haben, der kurzerhand zur "Dschungel-Schlange" auserkoren wurde. Sein vermeintlich falsches Spiel durchblickte allerdings nicht nur Sophia Wollersheim (28), auch Ex-Mitbewohnerin Jenny Elvers (43) will schnell bemerkt haben, wie durchtrieben der Moderator angeblich ist.

Im Gespräch mit der Bild erklärte die Blondine: "Es gab Streitereien, die gingen unter die Gürtellinie." Dabei war sie von Rickys Verhalten wohl sehr schockiert: "Er ist keine komplette Giftschlange, aber er weiß, wie man sich durchschlängelt", analysierte sie seine Taktik. Davon, dass der Amerikaner zu Übertreibungen neigt, konnten sich die Zuschauer selbst überzeugen. Doch schenkt man Jenny Elvers Glauben, griff Ricky noch zu drastischeren Mitteln: "Er lügt hin und wieder, das habe ich selber erlebt!", schimpfte das Playboy-Model über den ehemaligen Kollegen.

Und obwohl der Störenfried das Format verlassen musste, glaubt die Schauspielerin, dass sich die Lage bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" noch zuspitzen werde. "Es wird in den nächsten Tagen krachen", lautete Jennys düstere Prognose - und auch das große Wiedersehen der Dschungelcamper nach Showende dürfte in diesem Jahr keine Glücksgefühle auslösen.

Alle Infos zum "Dschungelcamp" im Special bei RTL.de.

"I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!" erhält den National Television Award, 2016Tristan Fewings / Getty
"I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!" erhält den National Television Award, 2016
Helena FürstGisela Schober/Getty Images
Helena Fürst
Jenny Elvers bei einem Pressetermin für die TV-Serie "SOKO Wismar" im Mai 2016Matthias Nareyek/Getty Images
Jenny Elvers bei einem Pressetermin für die TV-Serie "SOKO Wismar" im Mai 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de