Großer Schock für alle Fans von Ellie Goulding (29): Die Blondine hatte vor Kurzem einen schlimmen Unfall. Am 22. Januar stand die beliebte Blondine im Rahmen ihrer "Delirium"-Tour noch live auf der Bühne in der Max-Schmeling-Halle Berlin. Doch fast hätten die Anhänger ihr Idol nie wieder singen gehört, denn sie wäre kürzlich beinahe in einem Auto ertrunken.

Die 29-Jährige ist bei einem Aufenthalt in Norwegen nämlich mit dem Fotografen Conor McDonnell in einem Wagen mit Anhänger über einen gefrorenen See gefahren. Plötzlich brach die Eisdecke unter ihnen zusammen und das Gefährt sank ins Wasser. Hätten sich die beiden nicht rechtzeitig befreien können, wären sie hilflos in der Nacht ertrunken. Auf ihrer Instagram-Seite teilte Ellie eine Fotoaufnahme des Schreckenszenarios. Dazu schrieb die Sängerin: "Erinnerung, als ich und Conor vor ein paar Wochen beinahe in einem Minus 30 Grad kalten See gelandet wären."

Ihre Fans sind mehr als erleichtert, dass ihr Vorbild heil davon gekommen ist. "Ich bin so froh, dass du wohlauf bist. Das hätte echt schief gehen können", lautet ein Kommentar unter dem Beitrag.

Sängerin Ellie Gouling bei den Brit Awards 2020
Getty Images
Sängerin Ellie Gouling bei den Brit Awards 2020
Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
WPA Pool / Getty Images
Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Die britischen Royals bei dem Jubiläum der Royal Air Force-Luftparade 2018
WPA Pool/GettImages
Die britischen Royals bei dem Jubiläum der Royal Air Force-Luftparade 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de