Sex-Frust bei Helena Fürst: Die Anwältin der Armen zeigte in der aktuellen Staffel vom Dschungelcamp schon viele verschiedene Seiten von sich. So trat sie sehr emotional, sehr launisch, fies aber auch zielsicher und motiviert auf. Nach und nach kommt aber eine weitere Helena-Fassade zum Vorschein, und diese ist sexueller Natur. Langsam bekommt man den Eindruck, dass sie sich nach körperlicher Nähe sehnt.

Thorsten Legat
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat

Selbst ihren vermeintlichen Camp-Feind Thorsten Legat (47) versuchte Helena mit ihren individuellen Flirt-Techniken um den Finger zu wickeln. Dabei setzte sie auf sanfte Berührungen und ein kleines Küsschen, als sie ihn wegen einer misslungenen Prüfung trösten wollte. Vor Thorsten versuchte sie dieselbe Masche übrigens auch schon bei dem ausgeschiedenen Teilnehmer David Ortega (30), nachdem die beiden mit der Challenge "Katakomben der Verzweiflung" fertig waren.

Helena Fürst und David Ortega
RTL / Stefan Menne
Helena Fürst und David Ortega

Am deutlichsten wurde ihre sexuelle Begierde aber, als sie anfing, laut über einen der Dschungel-Ranger zu fantasieren. Der Sicherheitsmann mit seiner maskulinen Erscheinung hat so einen großen Eindruck bei Helena hinterlassen, dass sie nur noch von ihm träumen kann. Aber da Helena im Bestfall noch vier weitere Dschungel-Tage ausharren muss, bekommt sie ja eventuell noch die Möglichkeit, mit ihrem besagten Wärter-Hottie Nummern auszutauschen.

Helena Fürst
--, --
Helena Fürst

Alle Infos zum "Dschungelcamp" findet ihr auf RTL.de.