Rafael van der Vaart (33) wurde in Hamburg gesichtet - und das ausgerechnet am Valentinstag! Anlässlich eines Fußballspiels seines ehemaligen Vereins stattete der 33-Jährige der Hansestadt einen Besuch ab und feuerte seine ehemaligen Team-Kollegen von der Tribüne aus an. Was wohl seine beiden Ex-Partnerinnen Sylvie (37) und Sabia (37) von dem Städtetrip des Holländers halten?

Rafael van der Vaart
Getty Images
Rafael van der Vaart

Welch Ironie des Schicksals, dass Rafael gerade zum Valentinstag in die Stadt reisen muss, in der seine beiden Verflossenen leben. Der Ex-Kapitän konnte es sich nicht nehmen lassen, dem HSV von der Haupttribüne aus die Daumen zu drücken. Umso größer war die Freude seinerseits, als sein ehemaliger Klub das Spiel für sich entscheiden konnte. An der Seite des Kickers war Sohn Damian, der den Papa-Sohn-Ausflug sichtlich zu genießen schien.

Sylvie van der Vaart
Instagram / --
Sylvie van der Vaart

Dass Rafael in Begleitung seines Jungen war, lässt darauf schließen, dass er vor Spielbeginn seine Exfrau Sylvie besuchte, denn sie lebt mit ihrem gemeinsamen Sohn Damian in Hamburg. Ein Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Ehemann an Valentinstag wird die blonde Mode-Desigerin mittlerweile wohl nicht mehr aus der Ruhe bringen. Sabias Trennung von dem Fußballer ist hingegen noch frischer: Wie es für sie nach all den tragischen Vorkommnissen wohl ist, den Vater ihres verlorenen Kindes in ihrer Nähe zu wissen?

Sabia Boulahrouz
Instagram / Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz