Der aufmerksame "Fuller House"-Zuschauer, der sich auch für US-amerikanische Tanzshows begeistern kann, dürfte die Anspielungen in der ersten Staffel der Netflix-Serie schnell verstanden haben. Dass Candace Cameron Bure (39) vor zwei Jahren den dritten Platz bei Dancing with the Stars belegt hat, macht sich mit einigen Tanzeinlagen hier und da durchaus bemerkbar. Jetzt tritt Kollegin Jodie Sweetin (34) in ihre Fußstapfen.

Candace Cameron Bure und Mark Ballas
Instagram/candacecbure
Candace Cameron Bure und Mark Ballas

Auch Jodie Sweetin scheint sich seit einiger Zeit mit dem Thema Tanz auseinandergesetzt zu haben, ihre Serienrolle Stephanie, die das Tanzen übrigens schon als Kind über alles liebte, legt zusammen mit ihrer Schwester DJ in "Fuller House" so einige flotte Sohlen aufs Parkett - einmal werden sie sogar von den beiden DWTS-Tanzprofis Valentin Chmerkovskiy (29) und Maksim Chmerkovskiy (36) unterstützt, die Gastrollen ergattern konnten. Dass Jodie für dieses Talent nun belohnt wird, erfuhren Fans am Mittwoch bei Good Morning America. Die Schauspielerin wird in der kommenden Staffel von "Dancing with the Stars" zu sehen sein und hat sich schon gut vorbereitet.

Jodie Sweetin und Candace Cameron Bure
Michael Yarish/Netflix
Jodie Sweetin und Candace Cameron Bure

Die Tanzszenen in "Fuller House hätten" ihr wahnsinnig gut gefallen und definitiv geholfen alles endgültig in die Wege zu leiten, berichtet die 34-Jährige im Interview. Außerdem verrät Jodie, dass sie am liebsten schon im vergangenen Jahr dabei gewesen wäre: "Ich hatte es sehr gerne schon früher gemacht, aber es es gab durch die Dreharbeiten voll 'Fuller House' große Schwierigkeiten mit der Terminplanung. Ich konnte einfach nicht."

Jodie Sweetin
Digital Focus / Splash News
Jodie Sweetin

Bevor die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Erfolgsserie beginnen, darf sich Jodie nun aber endlich mit ihrer Teilnahme bei DWTS beschäftigen, ihr Tanzpartner ist übrigens Profi Keo Motsepe.