Nach ihrem Schock-Selfie zeigt sich Kim Kardashian (35) retro-lustig: Auf ihrer Website präsentierte der Hollywood-Star Fotos von sich mit Mama Kris Jenner (60) und Schwester Khloe Kardashian (31) - auf dem Weg zum Knast. 2008 musste Khloe nämlich hinter schwedische Gardinen. Schwester Kim machte auf dem Weg ins Kittchen Schnappschüsse und teilte die jetzt mit ihren Fans.

Khloe Kardashian
Splash News
Khloe Kardashian

Auf KimKardashian.com lud die Beauty-Queen die Gefängnis-Selfies von sich, Khloe und Kris hoch. "Ich habe kürzlich die Selfies von früher gefunden, als Khloe noch im Knast saß. Ich musste sie einfach mit euch teilen, weil die so witzig sind, und kann nicht glauben, dass das wirklich passiert ist", kommentierte die 35-Jährige auf ihrer Website. Khloe wurde damals wegen Alkohol am Steuer zu einer mehrmonatigen Haftstrafe verknackt. Allerdings musste sie nur drei Stunden im Bau verbringen, weil dieser wegen Überfüllung keinen Platz mehr für die Kardashian-Schwester hatte. "Was für ein Glück, dass ich ein Paar Schnappschüsse von diesen Momenten gemacht habe. Lol. Hab' dich lieb, Khloe", erklärte sie abschließend.

Khloe Kardashian und Kim Kardashian
E!/ Splash News
Khloe Kardashian und Kim Kardashian

Ob Kim uns mit diesem Retro-Selfie Post übergreifend etwas sagen möchte? Die Fotos und ihr Kommentar erwecken den Eindruck, als möchte sie klar machen: Ich entscheide, was und wie ich mich darstelle.

Kim Kardashian
E!/ Splash News
Kim Kardashian