Kim Kardashian (35) hat die App Snapchat für sich entdeckt und seither postet die Selfie-Königin zahlreiche Videoclips. Im neuesten Kurzfilmchen singt die Amerikanerin im Auto für ihre Follower ein Playback-Mini-Ständchen und lässt teilweise dabei sogar tatsächlich ihre Stimmbänder erklingen - obwohl sie für eine Kopie dieses Posts auf Instagram zahlreiche Likes erntete, war ihre Mitfahrerin wohl gar nicht von der musikalischen Einlage begeistert. Töchterchen North West (2) bestrafte ihre Mami nämlich mit skeptischen Blicken.

North West
Jack-Nic/X17online.com / ActionPress
North West

Zugegeben, Kim interpretierte keinen kompletten Song, sondern bewegte oft nur die Lippen und trällerte ab und an eine Textzeile mit, doch scheinbar war das schon zu viel für ihren Nachwuchs. Während Kim sich selbst filmt, erkennt man North West auf dem Rücksitz - und sie scheint sich eher weniger zu amüsieren. "Ich sehe dich!", drohte die Reality-Ikone dem Kleinkind im Scherz, Kim konnte sich ein Lachen aber nicht verkneifen. Vermutlich hatte die Frau von Kanye West (38) gemerkt, dass ihr Geträllere nicht gerade eine Meisterleistung war.

Kim Kardashian und North West
Pacific Coast News/WENN.com
Kim Kardashian und North West

Hätte das It-Girl seine Single "Jam (Turn It Up)" angestimmt, wäre nicht nur Nori glücklicher gewesen, auch Text und Töne hätten bestimmt gepasst.

Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian