Damit hatten die wenigsten gerechnet: Letzte Woche erhaschte man einen Blick auf Miley Cyrus (23) - mit langen Haaren! Kennt man die Skandalnudel mittlerweile nur noch mit total abgefahrenen Frisurvariationen, präsentierte sich "Hannah Montana" mit brauner Mähne. Allerdings war das nur eine Perrücke. Nichtsdestotrotz - Promiflash hat die Leser gefragt, ob die langen Haare gefallen und das Ergebnis war erschreckend eindeutig.

Miley Cyrus
Jeff Kravitz/FilmMagic
Miley Cyrus

Promiflash stellte den Lesern folgende Frage zu Mileys "neuer" Frisur: Sollte Miley Cyrus ihre Haare wieder wachsen lassen? Und die Antwort, was besser gefällt, ist klar und deutlich: 4.425 von insgesamt 5.022 Stimmen, also 88,1 Prozent, haben gesagt: Ja! Lange Haare stehen ihr viel besser. Scheinbar sind Mileys zum Teil raspelkurze Haarschnitte nicht sonderlich bei ihren Fans beliebt. Lediglich 11,9 Prozent, also 597 Votes, fanden: Nein! Die Fotos aus New York gefallen mir nicht. Somit sind die Bubenschnitte der 23-Jährige beim Style-Check der Fans voll durchgefallen.

Miley Cyrus am Set von "Crisis in Six Scenes"
Allan Bregg / Splash News
Miley Cyrus am Set von "Crisis in Six Scenes"

Warum die Sängerin die lange Wallemähne überhaupt trug? Zu den Dreharbeiten der neuen Amazon-Serie von Star-Regissur Woody Allen (80), gab's für Mileys Hippie-Rolle den entsprechend Schopf verpasst. Tja, vielleicht sollte sie sich überlegen ihre Härchen wieder ein bisschen länger stehen zu lassen?

Miley Cyrus
Getty Images North America
Miley Cyrus