Zum zweiten Mal moderierte Enissa Amani (32) diesen Montag ihre eigene Sendung auf ProSieben. "Studio Amani" läuft insgesamt acht Wochen lang montags um 23.15 Uhr und ist damit auf dem Sendeplatz des mittlerweile eingestellten Fernsehknallers TV total. Enissa tritt in große Fußstapfen - und während der Sender total happy mit der Show ist, kommt die mittlerweile bei den Fans weniger gut an.

Enissa Amani
Studio Amani, ProSieben
Enissa Amani

Die ersten Reaktionen auf Twitter zu Enissas zweiter Sendung waren mehr verhöhnend als aufbauend. Die Webgemeinde zog zum Teil hart vom Leder: "Noch zehn Minuten und Nordkorea kauft #StudioAmani zur Folter", schrieb ein User. "Wir haben gerade ein Trinkspiel gespielt, bei jedem Lacher einen Kurzen. War die traurigste Party meines Lebens! #StudioAmani", postete eine weitere Followerin. Harte Worte für die Comedy-Newcomerin. Nicht allen Zuschauern stieß die Show allerdings so sauer auf - viele lobten den Ansatz der Sendung: "Man hat sich Gedanken gemacht, Selbstironie bewiesen und einige Dinge optimiert. Es hat sich was bewegt und das ist positiv." Insbesondere im Vergleich zum damaligen TV-Start von Fernsehriese Stefan Raab (49) wird Enissas Sendung Tribut gezollt. "#stefanraab hatte damals den Vorteil, dass es keine sozialen Medien gab. Ich denke mal, jeder Start ist schwer", kommentierte ein Zuschauer.

Enissa Amani
Facebook/ Enissa Amani
Enissa Amani

Abgesehen von den TV-Reaktionen, zeigte sich ProSieben immer noch zufrieden. Legte "Studio Amani" zum Sendeauftakt bombastische 16,8 Prozent Marktanteil hin, rutschte die Anzahl der Zuschauer in dieser Woche von knapp einer Millionen auf 650.000 ab, berichtete Meedia. Immerhin sind das 12,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Damit liegt Enissa zurzeit über dem Senderdurchschnitt. Und sollte die Show um die schöne Iranerin diesen Schnitt halten, spricht alles für eine Fortsetzung.

Enissa Amani
Instagram / enissa_amani
Enissa Amani

Eure Meinung zu "Studio Amani": Wird Enissa die großen TV-Fußstapfen von Stefan füllen können?

"Studio Amani": Ist Enissas Show ein würdiger Nachfolger für "TV total"?

  • Ja, absolut. Witzig, politisch, frech - alles, was eine gute Late-Night-Show braucht
  • Nö. Die Sendung ist zu lahm. Sie wird nicht an Stefan rankommen, sorry
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 701 Ja, absolut. Witzig, politisch, frech - alles, was eine gute Late-Night-Show braucht

  • 1.216 Nö. Die Sendung ist zu lahm. Sie wird nicht an Stefan rankommen, sorry