Die Bachelor-Kandidatin Leonie Rosella schied kurz vor Staffelende aus der beliebten Kuppel-Show aus, beim gestrigen Finale überreichte Leonard Freier (31) dann seine letzte Rose an Leonie Pump. Die Drittplatzierte gönnte der Gewinnerin dieses Liebesglück wohl nicht, dies lässt zumindest ein zynischer Kommentar der jungen Frau vermuten.

Leonie Pump, Daniela Buchholz und Leonie-Rosella Gast
RTL / Gerard Santiago; RTL / Gerard Santiago; RTL / Gerard Santiago
Leonie Pump, Daniela Buchholz und Leonie-Rosella Gast

Während Daniela Buchholz ihre verletzten Gefühle ganz ehrlich artikulierte, fand das "Bachelor"-Küken Leonie Rosella einen anderen Weg, um mit der Zurückweisung umzugehen. Auf Facebook veröffentlichte die Heidelbergerin nämlich passend zum Finale einen Beitrag: "Na dann eben sie."

Der Bachelor, RTL

Während einige der Fans meinten: "Falsche Entscheidung. Du wärest die bessere Wahl gewesen", bekam die Studentin von anderen Followern eine herbe Rüge. "Immerhin besser als dich! Wie unreif du noch bist, konnte man beim Dreamdate sehen", wurde geschimpft. "Bei dieser Aussage merkt man dein Alter", hieß es zudem.

Leonie-Rosella Gast
RTL / Stefan Gregorowius
Leonie-Rosella Gast

Vielleicht ist Leonie Rosella aber keine so schlechte Verliererin, wie es zunächst scheint - schließlich schwächte sie ihren Eifersuchts-Post mit einem Zwinkersmiley ab.

Mehr zum "Bachelor"-Finale erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels.

Alle Infos zu Der Bachelor" im Special bei RTL.de.