Es ist ein Junge! Diese frohe Nachricht verkündete vor Kurzem das schwedische Königshaus, nachdem Prinzessin Victoria von Schweden (38) ihr zweites Kind auf die Welt gebracht hat. Die traditionsbewusste Königsfamilie orientierte sich bei der Namensfindung für den Kleinen an seinen Vorfahren, und so wurde er Oscar Carl Olof genannt. Die deutschen Schauspielerinnen Miriam Lahnstein (41), Ruth Moschner (39) und Esther Schweins (45) sind ganz entzückt von dem kleinen Prinzen und seinem Namen, wie sie exklusiv gegenüber Promiflash bei dem "Gloria - Der Deutsche Kosmetikpreis"-Event verrieten.

Miriam Lahnstein
Mathis Wienand/Getty Images
Miriam Lahnstein

Miriam Lahnstein, die beliebte Verbotene Liebe-Darstellerin, ist der Meinung, dass sich das royale Paar richtig entschieden hat: "Finde ich eigentlich ganz cool. Ist nicht so spießig." Als ehemalige Serienexpertin für Royals kann sie auch den Prozess der Namensfindung nachvollziehen: "Ich glaube, dass das für so ein Königshaus sehr wichtig ist, dass man da eine Tradition anhält, und wie der Großvater oder der Onkel heißt."

Esther Schweins
Mathis Wienand/Getty Images
Esther Schweins

Kollegin Esther Schweins findet vor allem die ersten zwei Vornamen von Victorias Söhnchen gut getroffen. "Mit Olof kann ich wenig anfangen, aber Oscar Carl finde ich großartig, hätte auch mir einfallen können. Oscar ist ein wunderbarer Name und Carl hieß einer meiner Lieblingsonkel, insofern bin ich vollkommen d'accord mit dem kleinen Prinzennamen", so Esther im Promiflash-Interview.

Ruth Moschner
Mathis Wienand/Getty Images
Ruth Moschner

Ruth Moschner schließt sich der Meinung an und liefert auch gleich noch einen Grund, warum vor allem der erste Vorname ein Volltreffer ist. "Oscar ist ja grundsätzlich nicht schlecht, der Name ist ja preisverdächtig", witzelte sie im Bezug auf den gleichnamigen Hollywood-Filmpreis.

Prinz Oscar von Schweden
Instagram / kungahuset
Prinz Oscar von Schweden

Am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, wie Oscars Schwesterchen Prinzessin Estelle von Schweden (4) bei der ersten Begegnung auf ihr Brüderchen reagierte.