Die heutigen Terroranschläge in Brüssel erschüttern die Welt. Nach aktuellem Stand ließen bei Explosionen im Flughafen und in der U-Bahn mindestens 34 Menschen ihr Leben. Der Schock sitzt auch beim belgischen Königshaus und Promis weltweit tief. Mariah Carey (45) steht nun vor der Entscheidung, ob sie ihr in Brüssel geplantes Konzert am Sonntag wirklich geben kann und soll.

Mariah Carey
Twitter / Mariah Carey
Mariah Carey

Eigentlich sollten die belgischen Fans der Diva am Ostersonntag in den Genuss ihres Auftritts kommen, doch angesichts der Ereignisse ist nicht klar, ob der Gig wie geplant stattfindet. Wie TMZ berichtet, warnt ihr Security Team Mariah eindringlich davor, in Brüssel aufzutreten. Ihre Sicherheitsmänner wollen, dass die Sängerin das Konzert absagt, weil es aus verschiedensten Gründen zum Ziel eines Angriffs werden könnte.

Mariah Carey und James Packer
WENN
Mariah Carey und James Packer

Davon abgesehen, dass das Konzert ausgerechnet am höchsten der christlichen Feiertage, nämlich Ostern, abgehalten würde, handelt es sich bei Mariah Carey auch noch um eine der berühmtesten Musikerinnen des Planeten, die zudem mit einem Milliardär verlobt ist und am Tag der geplanten Performance Geburtstag hat.

Mariah Carey
Peter Kaminski/WENN.com
Mariah Carey

Neben diesen Überlegungen könnte es auch organisatorische Schwierigkeiten geben. Es ist nicht klar, inwieweit sich die Lage bis Sonntag in Brüssel beruhigen und ob der Flughafenbetrieb wieder aufgenommen wird. Es könnte also schwierig für Mariah und ihr Team werden, überhaupt für den Gig anzureisen. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus, Mariah will sich noch Rat von der amerikanischen Botschaft in Belgien holen.