Was länger vermutet wurde, ist seit gestern Abend gewiss: Auch in diesem Jahr entstand bei Der Bachelor kein Traumpaar! Leonard Freier (31) entschied sich in der letzten Nacht der Rosen zwar für Leonie Pump, doch nur kurze Zeit später erlosch die Leidenschaft auch schon. Das Publikum ahnte das bereits länger - womöglich ist das der Grund für das maue Interesse an dem Reunion-Special.

Mit der letzten "Bachelor"-Folge für 2016 wollte der Sender eigentlich nochmal einen Quotenschub erreichen. Die aktuellen Zahlen belegen nun allerdings genau das Gegenteil. Laut AGF/GfK beträgt der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe gerade einmal 12,2 Prozent. Das Ergebnis liegt damit unterhalb des RTL-Schnitts. Während beim "großen Finale" insgesamt noch 2,81 Millionen einschalteten, waren es am Mittwochabend rund 600.000 Zuschauer weniger.

Tatsächlich scheint "Der Bachelor" die Meinungen sehr zu spalten. In einer Promiflash-Umfrage über die Absetzung der Show stimmten 48,4 Prozent für "Ja, die Sendung ist echt langweilig und funktioniert eh nicht" und 51,6 Prozent für "Nein, die Show ist mittlerweile Kult." Dennoch hält der Sender an dem Format fest und plant auch für das nächste Jahr eine neue Staffel ein.

Die Bachelorette hingegen wird 2016 pausieren - ganz zum Frust der Promiflash-Leser. Mit großer Mehrheit stimmten 75,2 Prozent in einer anderen Umfrage nämlich dafür ab, dass es weitergehen sollte. Vielleicht auch wieder mit Ex-"Bachelorette" Alisa (28)?! Die ist seit Kurzem schließlich wieder Single. Im Video erfahrt ihr mehr darüber:

Der Bachelor, RTL
Leonard FreierRTL/Tom Clark
Leonard Freier
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de