Niels Ruf (42) hat sicher nicht geahnt, was er mit seinem geschmacklosen Post zum tragischen Tod von Roger Cicero (✝45) auslösen würde. In den sozialen Netzwerken entbrannte ein heftiger Shitstorm und so half es auch nicht, dass er seinen Scherz zu erklären versuchte. Bedeutet das nun das Aus für seine Karriere?

Niels Ruf
WENN.com
Niels Ruf

Nachdem Niels Ruf vergeblich versuchte hatte, sich gegen die Schimpftiraden auf Facebook und Co. zur Wehr zu setzen, zog er jetzt sogar die Reißleine und löschte seinen Account. Promiflash hat sich nun auf deutschen Straßen umgehört, wie die Menschen die Situation einschätzen. “Auf jeden Fall ist er unten durch. Sowas macht man nicht, vor allem nicht öffentlich”, lautete ein wütender Kommentar. Auch Prominente wie Giovanni Zarrella (38) hatten ihren Unmut bereits öffentlich kundgetan. Seine Arbeit als Showmaster habe der 42-Jährige mit der Aktion sabotiert, glauben einige: “Find ich nicht, dass er es noch verdient hat, noch weiter im Fernsehen zu sein.”

Niels Ruf
Patrick Hoffmann / WENN.com
Niels Ruf

Doch es herrscht auch die Befürchtung bei den Leuten vor, dass ziemlich schnell wieder Gras über die Sache wächst und Niels Karriere keinen Schaden nehmen dürfte. “Jetzt hat er erstmal seine Sympathien verspielt, aber die Leute vergessen ja relativ schnell. Es könnte bald schon wieder anders sein,” gibt einer der Befragten zu bedenken. Ob der Comedian aus der Sache gelernt hat und die Öffentlichkeit ihm den niveaulosen Scherz so schnell verzeiht, bleibt dennoch fraglich.

Niels Ruf, Moderator
AEDT/WENN.com
Niels Ruf, Moderator

Alle Stimmen der Promiflash-Umfrage seht ihr im Video: