Nach der Geburt von Prinz Oscar hat Prinzessin Victoria von Schweden (38) alle Hände voll mit ihren beiden Kids zu tun. Denn im königlichen Palast sorgt nicht nur der neueste royale Sprössling für jede Menge Aufregung, auch Estelle (4) wirbelt in gewohnter Manier durch die Gänge. Kein Wunder also, dass Victoria bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt ein wenig müde wirkt.

Prinzessin Victoria von Schweden
ActionPress / Karin Törnblom / IBL Bildbyrå
Prinzessin Victoria von Schweden

Seit knapp einem Monat ist Victoria von Schweden nun glückliche Mama von zwei Kindern. Bei einem gemeinsamen Termin mit Ban Ki-moon folgte sie nicht nur gespannt dem Vortrag des Generalsekretärs zu den UN-Entwicklungszielen, sondern zeigte sich nach ihrer Schwangerschaft auch erstmals in der Öffentlichkeit. Mit einem schwarzen Etuikleid, High Heels und einem beigefarbenen Trenchcoat lag sie modetechnisch zwar goldrichtig, wirkte aber sonst ziemlich abgespannt. Immer wieder ließ sie ihren Blick müde durch den Raum schweifen und konnte sich offenbar nur schwer konzentrieren.

Prinzessin Victoria von Schweden
ActionPress / Karin Törnblom / IBL Bildbyrå
Prinzessin Victoria von Schweden

Doch in den kommenden Wochen hat Prinzessin Victoria wieder etwas mehr Zeit sich auszuruhen. Denn laut der schwedischen Zeitung Expressen stehen in naher Zukunft keine weiteren Termine an. Die 38-Jährige kann sich also wieder voll und ganz auf ihre zwei süßen Kids konzentrieren.

Prinzessin Victoria von Schweden
ActionPress / Karin Törnblom / IBL Bildbyrå
Prinzessin Victoria von Schweden

Schaut euch den Clip an und erfahrt mehr zur Geburt des kleinen Schwedenprinzen!