Es ist nicht das erste Mal, dass William Shatner (85) verklagt wird: Bereits eine Auseinandersetzung mit einem früheren Angestellten führte den Schauspieler vor drei Jahren vor Gericht. Nun könnte es allerdings richtig teuer für den Star Trek-Veteranen werden: Der Radiomoderator Peter Sloan behauptet, er wäre der Sohn des TV-Darstellers und fordert nun 170 Millionen Dollar.

William Shatner
Mr Blue/WENN.com
William Shatner

Peter Sloan ist sich hundertprozentig sicher, dass William Shatner eine kurze Affäre zu seiner Mutter Kathy McNeil führte und sie einfach sitzen ließ, nachdem er von der Schwangerschaft erfuhr. Seit einiger Zeit versucht der 59-Jährige nun, Kontakt zu seinem vermeintlichen Vater aufzunehmen und ergatterte sogar ein Meet & Greet mit William. "Ich bin William Shatners Sohn und ich möchte einfach, dass er mich anerkennt", fordert der Radio-Star bei Page Six. Ein Vaterschaftstest soll vor Gericht nun Klarheit schaffen.

William Shatner
WENN
William Shatner

William Shatner betont jedenfalls beharrlich, dass er nicht der Vater des 59-Jährigen ist. "Meine Kinder sind mein Leben. Ich habe insgesamt drei Kinder: Leslie, Lisabeth und Melanie. Für sie stehe ich jeden Tag auf und leben in vollen Zügen", stellt er bei Twitter klar. Vielleicht bringt ein Gerichtsverfahren jetzt endlich Klarheit in die Familienangelegenheit.

William Shatner
WENN
William Shatner