Das war ein kurzes Vergnügen. Gerade einmal drei Monate ist es her, dass Khloe Kardashian (31) voller Stolz verkündete, dass sie nun mit ihrer eigenen Talkshow über die TV-Bildschirme flimmern würde. Immerhin wurde sie mit dem Reality-Format Keeping up with the Kardashians weltberühmt, warum sollten sich die Zuschauer nicht die volle Dröhnung Khloe geben wollen? Das Problem: "Kocktails with Khloe" kam einfach nicht gut an. Die Konsequenz: das jähe Aus für die Show.

Khloe Kardashian
Getty Images
Khloe Kardashian

"Kocktails with Khloe" ist wohl Geschichte - Flasche leer quasi. Wie das verantwortliche Funkhaus FYI Network in einem offiziellen Statement mitteilt, wurde die Show in einen "unbefristeten Pausenzustand" versetzt. Mit anderen Worten: Die Sendung fliegt aus dem Programm, wird abgesetzt! Einige Folgen, die bereits abgedreht wurden, sollen trotzdem noch ausgestrahlt werden.

Khloe Kardashian
Judy Eddy/WENN.com
Khloe Kardashian

Khloe zeigt sich jedoch gelassen. Auf Twitter schreibt sie: "Ich habe jede Sekunde genossen, in der wir #KocktailswithKhloe gedreht haben. Eure Unterstützung jede Woche hat mir mehr bedeutet, als ihr es euch vorstellen könnt, und ich werde mir weiterhin Zeit für unsere wöchentlichen Chats nehmen. Es werden SO viele aufregende Dinge folgen, und ich kann es kaum erwarten, sie mit euch zu teilen... Ich gehe nirgendwo hin."

Khloe Kardashian
Cindy Ord/Getty Images for Allergan
Khloe Kardashian