Kürzlich äußerte sich die ehemalige DSDS-Kandidatin Angelika Ewa Turo im Netz enttäuscht über die Top 6 der Gesangs-Show. Sie hätte sich auch einen Schlagerinterpreten unter den letzten Kandidaten gewünscht. Doch diese Aussage milderte sie jetzt in einem aktuellen Beitrag in den sozialen Netzwerken ab.

RTL / Stefan Gregorowius

"Ich gönne allen den Sieg! Jeder hat dafür gekämpft und auf irgendetwas verzichtet, um die Träume zu verwirklichen! Auch ich bin sehr stolz auf alles, was mir bis jetzt so passiert ist und dankbar für die wunderschöne, aber auch harte Zeit bei DSDS. Es gibt immer ein Leben nach DSDS... Das darf man nie vergessen!! Schönen Abend meine Süßen." Mit diesem rührenden Facebook-Status und einem Bild von ihren Casting-Show-Mitstreitern Sandra und Thomas stellt sie klar, dass sie allen Teilnehmern gleichermaßen den Sieg gönnt und wie viel ihr die letzten Wochen bedeutet haben.

Angelika Ewa Turo
RTL / Stefan Gregorowius
Angelika Ewa Turo

Wegen ihrer zweiten Schwangerschaft entschied sich die talentierte Sängerin, ihre Teilnahme an der Casting-Show zurückzuziehen. Auf der ersten Event-Show in einem Bergwerk in Düsseldorf performte sie außer Konkurrenz ihren Abschieds-Song. Angelika war eine der drei beliebten Schlager-Performerinnen. Auch ihre Fans schmerzt der verfrühte Ausstieg der brünetten Schönheit: "Schade, dass jetzt keine Schlagerprinzessin mehr da ist."

Gregorowius,Stefan

Ganz nach Angelikas Motto: "Es gibt immer ein Leben nach DSDS", könnt ihr euch im folgenden Clip ansehen, wie sich Ex-DSDS-Teilnehmerin von 2011 Zazou Mall mit heißen Tanz-Tutorials ihren Traum verwirklicht hat:

"Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.