Für Kim läuft es bei Germany's next Topmodel gerade richtig rund: In der letzten Woche setzte sie sich beim Casting um den Werbe-Deal mit Opel durch und hat damit den wichtigsten Job der ganzen Staffel ergattert. Privat muss Kim jedoch gerade einen herben Verlust hinnehmen: Denn mit ihrem "Honey" ist ganz plötzlich alles aus. Doch auch so kurz nach der Trennung verschwendet die Model-Schönheit keinen Gedanken mehr an ihren Ex Alexander (33).

Schon bei seinem Besuch am GNTM-Set deutete sich an, dass es zwischen Kim und Honey kriselte. Denn mit den frechen Sprüchen verprellte Alex seine hübsche Freundin immer wieder. "Ich habe mich in den vergangenen Monaten weiterentwickelt, habe viel Lebenserfahrung gesammelt, die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt. Ich bin reifer geworden und stärker in meinem Charakter", beschreibt Kim in der Gala, wie sie und ihr Langzeit-Freund sich durch das Modelcasting voneinander entfernt haben. Daher ist sich das Nachwuchsmodel sicher: "Ein Liebes-Comeback ist ausgeschlossen!"

Und offenbar ist Kim durch ihre aufregende Reise bei "Germany's next Topmodel" sehr gewachsen, denn sie bedauert die Trennung von ihrer Jugendliebe ganz und gar nicht. Die Trennung sei "schmerzfrei" gewesen, berichtet sie von dem Liebes-Aus. Und vielleicht kann sich Kim ja auch bald über einen ganz anderen Gewinn freuen und schnappt sich den GNTM-Titel.

Wie viel Wirbel Honey verursacht, seht ihr in diesem Clip:

Heidi Klum mit Jury und Finalisten von GNTM-2016 auf MallorcaMatthias Nareyek / Getty Images
Heidi Klum mit Jury und Finalisten von GNTM-2016 auf Mallorca
Alexander Keen bei den Germany's Next Topmodel Finals 2016Matthias Nareyek / Getty Images
Alexander Keen bei den Germany's Next Topmodel Finals 2016
Thomas Hayo, Michael Michalsky und Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2016Matthias Nareyek/Getty Images
Thomas Hayo, Michael Michalsky und Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de