Nach der Geburt des Kindes den Mutterkuchen aus gesundheitlichen Gründen in Form von Pillen zu sich nehmen - diesen Trend lebten schon US-Celebritys wie Holly Madison (36) und Kim Kardashian (35) vor. Jetzt ist diese Strategie auch in Deutschland angekommen. Erst zeigte Monica Ivancan (38) ihre Plazenta-Pillen, jetzt zieht Charlotte Würdig (37) nach.

Charlotte Würdig, Moderatorin
Patrick Hoffmann/WENN.com
Charlotte Würdig, Moderatorin

Vor knapp zwei Wochen kam die Bestätigung, dass Charlotte und Sido (35) zum zweiten Mal Eltern geworden sind. Jetzt geht es darum, dafür zu sorgen, dass es Mama und Kind gut geht. Für Charlotte bedeutet das, genau wie ihre Promi-Kollegin auf die Pillen der ganz besonderen Art zu setzen. Das verriet sie auf Facebook mit einem Foto der Pillenfläschen und einem Kommentar: "@monicaivancan hier auch Glückwunsch zum kleinen Anton und alles Liebe für euch, viel Gesundheit und tolle Stunden. PS: Geht auch nachträglich mit Muttermilch. Apotheke, die das macht, googlen und los geht's."

Monica Ivancan
Instagram / --
Monica Ivancan

Monica und Charlotte befinden sich im großen Mutterglück und natürlich dreht sich für sie alles um ihren Nachwuchs. Doch auch sie selbst dürfen nicht zu kurz kommen und da hoffen beide nun auf die wohltuende Wirkung ihrer eigenen Plazenta.

Charlotte Würdig
WENN
Charlotte Würdig

Wie sehr sich Sido und Charlotte auf ihr zweites Baby gefreut haben, erfahrt ihr in diesem Clip: