Sie ist eine der Favoritinnen bei Germany's next Topmodel, doch in den letzten zwei Folgen stellte sie ausgerechnet ihr eigener Freund in den Schatten. Er kam sie besuchen und vollzog in Folge eine wahre Ein-Mann-Show. Kim lernte offenbar unschöne Seiten an ihrem Liebsten kennen - die Konsequenz: Das Paar hat sich getrennt. Jetzt verriet Kim, was sie aus dem Beziehungsschlamassel gelernt hat.

Instagram / alexander__keen

Ein Beziehungscomeback schloss das Model schon bei Bekanntwerden ihrer Trennung kategorisch aus. Gegenüber ProSieben erklärte sie jetzt die Gründe für das Liebes-Aus und wurde dabei auch viel konkreter als ihr Ex. So verriet sie, dass sie und "Honey" am Ende einfach nur noch toll zusammen ausgesehen hätten, doch das habe nicht gereicht: "Wenn es sich irgendwann nicht mehr toll anfühlt, sondern nur noch gut aussieht, das geht nicht mehr. Er hat am Schluss nicht mehr in meine Vorstellungen gepasst und ich nicht mehr in seine Vorstellungen." Dabei ließ die Blondine durchklingen, wie sehr sie tatsächlich auch Alex' Verhalten beim GNTM-Dreh genervt habe.

Alexander Keen
Getty Images / Matthias Nareyek; Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

"Mir gings nicht darum, dass wir uns gemeinsam vor der Kamera präsentieren, sondern dass wir die Zeit in L.A. genießen. Nur sah er das leider anders", bestätigte Kim, was schon Heidi Klum (42) in der Castingshow auffiel. Doch wer hat sich eigentlich von wem getrennt? "Wir haben uns einvernehmlich getrennt", betonte Kim im Interview. Da sie dabei jedoch nicht ernst bleiben konnte und peinlich berührt anfing zu lachen, scheint es, als würde doch noch mehr hinter der Geschichte stecken...

Alexander Keen
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

Eins hat Kim ganz klar gelernt. Sie muss jetzt erst einmal ihr Single-Leben genießen und dann einen Mann finden, der ganz anders als ihr "Honey" ist: "Ich will jetzt keinen schönen Mann mehr!"

Welche Ex-Teilnehmerin diese Staffel kein Haar an Germany's next Topmodel lässt, erfahrt ihr in diesem Clip: