Da soll noch einmal jemand sagen, Models haben nichts im Köpfchen! Germany's next Topmodel-Kandidatin Fata Hasanović sagt jetzt selbst über sich, dass sie in der Schule stets ein Streber-Typ war!

Kim Hnizdo, Fata Hasanović, Elena Carrière, Thomas Hayo, Jasmin Lekudere und Taynara Joy
Instagram / --
Kim Hnizdo, Fata Hasanović, Elena Carrière, Thomas Hayo, Jasmin Lekudere und Taynara Joy

Wer hätte das gedacht? Gegenüber der Bild hat die 20-Jährige nun viel persönliches über sich verraten. Ob sie eher Streber oder Klassenqueen in der Schule war, wollte man von Fata wissen. Die machte deutlich: "Streber. Ich war sehr ambitioniert, hab mich immer gemeldet und drauf los geplappert." Sie ging auf ein Gymnasium in Berlin und findet ihren guten Schulabschluss im Nachhinein nicht gut genug: "Abi 1,9 – hätte aber noch besser sein können." Was für Ambitionen! Mittlerweile studiert Fata und will Lehrerin werden.

Fata Hasanović
Matthias Nareyek/WireImage
Fata Hasanović

Das Model mit bosnischen Wurzeln kommt mit ihrem Aussehen vor allem bei den Kumpels ihrer GNTM-Mitstreiterinnen richtig gut an. Bis zuletzt war sie mit Blick auf die Likes in den sozialen Medien die beliebteste Topmodel-Kandidatin. Gereicht hat es für den Sieg trotzdem nicht, denn den holte sich Konkurrentin Kim!

Kim Hnizdo, Fata Hasanović, Elena Carrière und Taynara Joy
Facebook / --
Kim Hnizdo, Fata Hasanović, Elena Carrière und Taynara Joy

Warum Elena über den verpassten Sieg nicht traurig war, erfahrt ihr hier im Video: