Heute ist Rita Ora (25) ein Megastar. Die Sängerin bringt einen Hit nach dem anderen raus, saß schon bei The Voice und The X Factor in der Jury, arbeitet nebenher als Model und spielt eine Filmrolle in Shades of Grey. Doch auch die Britin hat einmal klein angefangen und so wollte sie 2009, als sie noch niemand kannte, sogar mal beim Eurovision Song Contest mitmachen!

Rita Ora
Taylor Hill/Getty Images
Rita Ora

Am Samstag ist es wieder so weit - das ESC-Finale steht an. In diesem Jahr tritt das Pop-Duo "Joe and Jake" für England an, vor sieben Jahren wäre es fast Rita Ora gewesen. In der TV-Show "Your Country Needs You" wurde damals ein Musiker oder eine Musikerin für den Grand Prix gesucht und Rita trat zum Vorsingen an. Am Ende stand jedoch nicht sie, sondern Jade Ewen (28) von den Sugababes auf der ESC-Bühne und erreichte mit ihrem Song "It's My Time" Platz fünf.

Jade Ewen
WENN
Jade Ewen

Rita Ora ging leer aus und verriet rückblickend im Interview mit Dailystar: "Ich habe es gemacht, weil ich dachte, dass dies eine Chance zum Singen wäre. Aber in mir drinnen habe ich gefühlt, dass das nicht das Richtige für mich ist." Deshalb war die verpasste ESC-Chance wohl auch kein Drama für Rita - erst recht nicht, wenn man betrachtet, wo sie heute im Musikbusiness steht.

Rita Ora, Sängerin
WENN
Rita Ora, Sängerin

Wie sehr sich Rita Ora damals im ESC-Casting anstrengte, könnt ihr euch hier ansehen: