Sharon Osbourne (63) durchlebt momentan wohl die schlimmste Phase ihres Lebens. Nach 33 Ehejahren hat ihr Mann Ozzy (67) sie angeblich zum wiederholten Male betrogen, woraufhin sie das gemeinsame Anwesen verlassen und die Scheidung in die Wege geleitet haben soll. Doch all das ist für die TV-Bekanntheit offenbar immer noch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, ganz im Gegenteil: Sharon ist selbstbewusst und guter Dinge!

Ozzy Osbourne
WENN
Ozzy Osbourne

Nicht einmal der Betrug ihres geliebten Ehemannes kann die Moderatorin aus der Fassung bringen. Gelassen kam Sharon in ihrer Show The Talk auf ihre momentane Lebenssituation zu sprechen und machte eine bewundernswerte Ansage: "Ich glaube, ich bin stärker als je zuvor, jetzt, wo das alles in meinem Leben passiert. Ich fühle es!" Daran gibt es keinen Zweifel, immerhin trat die 63-Jährige nur kurze Zeit nach Veröffentlichung des Fremdgehskandals um Ozzy wieder in die Öffentlichkeit, sprach sogar im Fernsehen offen über die angeblich bevorstehende Scheidung.

Sharon Osbourne
Dominic Chan/WENN.com
Sharon Osbourne

Der Black Sabbath-Sänger gibt sich hingegen bedeckt. Nachdem er abgetaucht war, reagierte er bis jetzt noch nicht öffentlich auf die Anschuldigungen, die gegen ihn kursieren. Er soll mit der 22 Jahre jüngeren Hairstylistin Michelle Pugh ein Techtelmechtel genossen haben, dem seine Frau schließlich auf die Schliche kam.

Sharon Osbourne
Getty Images
Sharon Osbourne