Mariah Carey (46) gibt sich ja immer besonders viel Mühe damit, perfekt auszusehen. In Interviews liegt sie meistens und auch auf Fotos ist es der Pop-Diva stets wichtig eine tolle Figur zu machen. Doch jetzt wurde Mariah von Paparazzi in einem etwas ungünstigen Moment geknipst, hat die Sängerin etwa zu tief ins Glas geschaut?

Mariah Carey
Splash News
Mariah Carey

Auweia, die armen Promis sind aber auch nie sicher vor den flinken Fotografen. Als Mariah Carey mit ihrem Verlobten und Freunden in einem Restaurant in Los Angeles speiste, wollte sie danach nur noch schnell ins Auto klettern und nach Hause chauffiert werden. Doch da hatte die Gute die Rechnung wohl ohne die Paparazzi gemacht, die folgten Mariah nämlich auf Schritt und Tritt und fingen einige pikante Bilder ein. Das knappe Outfit der Musikerin verrutschte nämlich hier und da und so bot sich ein intimer Blick auf ihr Dekolleté. Mariahs Freundinnen merkten aber schnell, was den Fotografen da gerade recht vor die Linse kam und wiesen die Promi-Dame daraufhin. Mariah bedeckte ihre Blöße kurzerhand mit ihren Händen.

Mariah Carey
Splash News
Mariah Carey

Die sonst als Zicke bekannte Sängerin nahm es aber mit Humor und lachte über den Fast-Nippelblitzer. Das Mariah auch durchaus anders kann, seht ihr um Clip am Ende des Artikels.

Mariah Carey
Splash News
Mariah Carey